Sie befinden sich hier:Home > Dienstleistungen > Brandschutz > Baustoffe

Brandverhalten von Baustoffen

Im Brandprüfzentrum Erwitte des MPA NRW können alle Prüfungen zur
Klassifizierung des Brandverhaltens von Baustoffen nach DIN 4102 und alle
Prüfungen nach den harmonisierten europäischen Prüfnormen für die
Klassifizierung nach DIN EN 13501-1 und DIN EN 13501-5 (Prüfmethode 1)
durchgeführt werden. 

Prüfungen nach DIN 4102

Prüfung nach europäischen Prüfnormen

Unterstützung auf dem Weg nach Europa

Das MPA NRW ist anerkannt durch die Oberste Baubehörde als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für das Brandverhalten von Baustoffen. Als Mitglied von EGOLF, der "European Group of Official Laboratories for Fire Testing", und als Mitwirkender an den europäischen Normungsverfahren verfügt das
MPA NRW über umfassende Kenntnisse über die harmonisierten europäischen Normen und bietet seinen Kunden Beratung und Unterstützung auf ihrem Weg in den europäischen Markt.

Prüf- und weitere Dienstleistungen

Das Brandprüfzentrum in Erwitte führt Typprüfungen durch (Initial Type Test ITT) und Prüfungen im Rahmen von Überwachungsverträgen. Weitere Dienstleistungen umfassen die Erstellung von Übereinstimmungszertifikaten, die Erstellung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen und die Erstellung von Gutachten.

Kontakt im MPA NRW

 

Mehr Info:

Prüfung des Brandverhaltens an Bodenbelägen mit dem "Radiant Panel Test" nach DIN EN ISO 9239-1 oder DIN4102-14

Europäisches Prüfverfahren "Nichtbrennbarkeitsofen" nach DIN EN ISO 182: