Sie befinden sich hier:Home > Dienstleistungen > Kalibrierung > Kalibrierung Härtevergleichsplatten Eindringkörper > Zusatzinformationen

Zusätzliche Informationen

 Infoblatt
Modifizierte Härteskalen für RockwellH1/2009

Excel-Datei für Skalenumrechnung RockwellUmrechnung.xls

Messunsicherheit im Kontext der metrologischen KetteH4/2007

Revision 2006 der Norm für Härteprüfung nach Rockwell DIN EN ISO 6508 H3/2006

Revision 2006 der Norm für Härteprüfung nach Brinell DIN EN ISO 6506 H2/2006

Revision 2006 der Norm für Härteprüfung nach Vickers DIN EN ISO 6507 H1/2006

Neue Norm für Einsatzhärtungstiefe DIN EN ISO 2639 H3/2004

Messunsicherheit / Estimation of uncertainty of hardness testing machines H1/2004

Optimale Größe der Prüffläche von HärtevergleichsplattenH6/2002

Berechnung der Wiederholpräzision aus dem Härtewert für die indirekte Prüfung gemäss DIN EN ISO 6506-2 H5/2002


Anordnung der Prüfeindrücke auf Härtevergleichsplatten H4/2002

Härtevergleichsplatten mit Referenzeindruck H3/2002

Periodische Prüfung / periodic check of hardness testing machines H1/2001

Neue Härtevergleichsplattenverfahren nach RockwellH1/2000(V2007-01-03)

Wie spitz ist Ihre Pyramide ? Darstellung mittels Atom-Kraft-MikroskopH4/1999

Reproduzierbare Kalibrierwerte über die gesamte Nutzungsdauer mit der neuen Rockwell-HärtevergleichsplatteH1/1999


Härteskalenunterschiede bei Rockwell bedingt durch die Zulassung der Hartmetall-Prüfkugel nach Einführung der DIN EN ISO 6508H5/1998


Qualitätskennwerte bei der Härtevergleichsplatten-KalibrierungH4/1998

Anwendungshinweise für Härtevergleichsplatten H3/1998(V2006-09-15)

Vergleichbarkeit von HärteskalenH2/1998

Prüfung von Applanationstonometern nach der Medizinprodukte-Betreiberverordnung A1/2007(V2007-01-03)

  

Kontakt: kalibrierung[at]mpanrw.de
Letzte Änderung: 2009-01-13