Sie befinden sich hier:Home > Dienstleistungen > Türen, Tore, Zubehör > Dauerfunktionsprüfung

Dauerfunktionsprüfung: 200.000-mal "auf und zu"

Eine Rauchschutztür in einem öffentlichen Gebäude wird im Laufe ihrer rund 20-jährigen Lebensdauer etwa 200.000-mal geöffnet und geschlossen. Auch nach mehrjährigem Einsatz muss sie noch selbsttätig schließen können. Das verlangen die Bauvorschriften. Im Prüflabor des MPA NRW schrumpfen diese 20 Jahre im Zeitraffer auf wenige Wochen zusammen. Rund um die Uhr wird die im Prüfrahmen eingespannte Tür im Sekundentakt geöffnet und geschlossen. Am Ende der Prüfung wird erwartet, dass die Tür noch alle Anforderungen an den Rauch- und Feuerschutz erfüllt.

Die Prüfeinrichtungen sind variabel und ermöglichen so die Prüfung von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen in allen Abmessungen.

200.000-mal auf und zu: Im MPA-Labor "altert" eine Tür im Zeitrafferverfahren.