Seit über 70 Jahren erbringt das Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen Dienstleistungen im Bereich der Materialprüfung mit dem Schwerpunkt „Strahlenschutz und Bausicherheit“.

Qualität, Sicherheit und Umweltschutz zählen zu den Grundsätzen des modernen Landesbetriebes im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW.
 

Folgende Stellenausschreibungen sind aktuell im MPA NRW verfügbar:

 


Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle im Bereich der Unternehmensleiterin unbefristet zu besetzen als
 


Die Funktion rechtfertigt in Abhängigkeit von einschlägiger Berufserfahrung eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe EG 13 bis EG 14 TV-L. 

Die Stellenausschreibung richtet sich auch an Beamtinnen und Beamte, bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Besoldung in die Besoldungsgruppe A13 bis A 14 LBesG NRW (Laufbahngruppe 2.2) möglich. 

Eine Berufung in das Beamtenverhältnis ist allerdings ausgeschlossen.


Sie verstärken unser Team in diesen Aufgabenschwerpunkten: 

  • Referententätigkeiten, u. a.
    • Unterstützung der Unternehmensleiterin in allen planerischen Belangen
    • Kommunikation mit Externen sowie Sicherstellung des internen Kommunikationsflusses
    • Recherche und adressatengerechte Aufbereitung von Informationen für Meetings und Präsentationen mit überwiegend technischen Themenschwerpunkten 
    • Erstellung von Berichten, Entscheidungsvorlagen und Protokollen
    • Projekte und Sonderaufgaben von besonderem Gewicht
       
  • Justiziariat, u. a. 
    • Bearbeitung aller zivilrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Fragestellungen des MPA NRW
    • Beratung der Unternehmensleiterin und der technischen Fachdezernate 
    • Vertragsangelegenheiten und -gestaltung
    • Bearbeitung und Betreuung von Versicherungsangelegenheiten und -verträgen
    • rechtliche Vertretung bei (vor-)gerichtlichen Verfahren
       

vollständige Stellenausschreibung (PDF-Datei)