TL-DOS-Ticker

News zur Umstellung auf das neue Dosimetersystem:

 

Rücknahme der alten Kassetten

Trageclips weiterhin nutzbar

Mit der Einführung des TL-DOS Systems ist eine neue Kassette erforderlich. Die bisherige Kassette für die Gleitschatten-Filmdosimeter wird nicht mehr benötigt.

Sie können die "alten" Kassetten an uns zurückschicken. Wir kümmern uns um die fachgerechte Entsorgung.

Aber bitte schicken Sie keine Trageclips mit. Diese können Sie weiterhin für die neue Kassette nutzen.

_________________________________________________________________________________________

Fehlerteufel eingeschlichen

Kundenschreiben enthält falsche Angabe zur Stückzahl

Seit heute erhalten viele Kunden ein Ankündigungsschreiben zur Umstellung auf das TL-DOS Ganzköperdosimeter für die Erstbelieferung im Oktober.
 

Aufgrund eines Fehlers in der Druckerei sind leider sämtliche Schreiben mit der Anzahl von 5 Dosimetern gedruckt worden. Natürlich werden alle Kunden die aktuelle Anzahl von Dosimetern sowie Kassetten erhalten, die für den Oktober vorgesehen sind. Dabei wird die bisher bestellte Menge aus dem September berücksichtigt.

Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

_________________________________________________________________________________________________

Unser Flyer zum TL-DOS Dosimeter Starterpaket

Alle wichtigen Infos auf zwei Seiten

 

 

FAQ - Umstellung auf TL-DOS Ganzkörperdosimeter

Die Umstellung auf TL-DOS Ganzkörperdosimeter hat begonnen. In unseren FAQ beantworten wir Ihre Fragen.

_________________________________________________________________________

Hotline eingerichtet - Umstellung auf TL-DOS

Wir beantworten Ihre Fragen bei der Umstellung auf das neue TL-DOS Ganzkörperdosimeter:

Hotline per Telefon:  0231 4502-520     MO-DO 8-16 Uhr + FR 8-13 Uhr

Hotline per E-Mail:    tl-dos@mpanrw.de

_____________________________________________________________

 

Preisliste ab 01.10.2022

Technisches Datenblatt TL-DOS Ganzkörperdosimeter

Serie im Juni 2022 - Unser TL-DOS-Dosimetersystem

Angaben auf dem Blister

Die Vorderseite des Blisters ist beschriftet mit:

1  Vorgesehener Tragezeitraum
2  Nummer des oberen Detektors
3  Dosimeternummer—auch als Barcode
4  Maximale Verwendbarkeit
5  Personenzuordnung
6  Name der Personendosis-Messstelle
7  Dosimeterbezeichnung und Nummer der Baumusterprüfbescheinigung

Rückseite des Blisters

Der Blister beinhaltet zwei Detektoren. Der obere Detektor misst die Ganzkörperdosis Hp(10). Der untere Detektor liefert Zusatzinformationen.

Blister einlegen

Die Kassette besteht aus einer farbigen Rückschale und einer transparenten Oberschale. Dazwischen muss sich der Blister befinden. Die Aussparungen in der Rückschale und am Blister verhindern ein falsches Einlegen. Die Filmdosimeter Öffnungshilfen können Sie weiterhin benutzen.

Dosimeter tragen

Mit einem Trageclip wird die Kassette an der Kleidung befestigt. Die Rückseite des Dosimeters muss dabei am Körper anliegen; sie ist durch das Wort „Körperseite“ gekennzeichnet.

Tragemöglichkeiten: an der Kitteltasche oder am Gürtel.

Blister entnehmen

Öffnen Sie die Kassette. Die Filmdosimeter Öffnungshilfen können Sie weiterhin benutzen. Entnehmen Sie den Blister. Schicken Sie den Blister zur Auswertung an das MPA NRW zurück.

Blister versenden

Kleben Sie den Rücksendeaufkleber auf unsere Kartonage und schicken Sie die Blister zur Auswertung an uns zurück.

Dosis wird ermittelt

Mit Hilfe eines Readers wird der Detektor ausgewertet und die Personendosis ermittelt.

 

März 2022 - Lieferung der Entblisterungsanlage

Und noch ein weiteres Puzzleteil ist zu unserem neuen TL-DOS geliefert worden. Die Entblisterungsanlage. Sie entnimmt aus dem Blister die Detektoren, damit diese ausgewertet werden können.

 

Serie im Februar 2022 - Detektor Produktion

4. Newsletter - 2022 kommt das TL-DOS Dosimeter

Als Ablösung für das Filmdosimeters wird im nächsten Jahr das neue TL-DOS Dosimeter kommen. In der Messstelle laufen die Vorbereitungen  für das neue System auf Hochtouren. Mehr als 700.000 Detektoren sind fertig produziert und warten auf ihren Einsatz. Eine neue Maschine zur Herstellung der Detektorblister ist geliefert und installiert. Die Filterelemente werden in die neuen Kassetten eingeklebt und die künftigen Abläufe in der Messstelle getestet. Die IT nimmt die letzten Anpassungen der Software vor.

Wir freuen uns, mit TL-DOS einen würdigen Nachfolger für das bewährte Gleitschatten-Filmdosimeter auf den Weg zu bringen.

 

September 2021 - Lieferung der Verblisterungsanlage

Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Endlich ist ein weiteres Puzzleteil zu unserem neuen TL-DOS geliefert worden.
Es handelt sich hierbei um unsere neue Verblisterungsanlage. Diese schweißt die Dosimeter zukünftig sicher ein.

 

August 2010 - Ruhe vor dem Sturm

Die Vorbereitungen sind getroffen.

Nun warten wir gespannt auf die Lieferung der neuen Maschinen.

 

Juli 2021 - Durchbruch

Die bisherigen Räume waren zu klein für unsere neue Verblisterungsanlage. Aus zwei kleinen Räumen entstand nun ein großer Raum.

 

Juni 2021 - Platz für Neues

Die Vorbereitungen für den Einzug unserer neuen Verblisterungsanlage für TL-DOS laufen auf Hochtouren. Hierfür müssen die Türen verbreitert werden.

 

Mai 2021 - Der Weg eines TL-DOS Dosimeters

Grafische Darstellung: Der Weg des TL-DOS Dosimeters vom Anwender über die Auswertung in unserer Personendosis-Messstelle bis zur Rücksendung an den nächsten Anwender.

 

3. Newsletter - Umstellung auf TL-DOS ab 2022

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge müssen wir uns langsam vom Filmdosimeter verabschieden. Dosimetrisch nach wie vor auf der Höhe der Zeit, wird das analoge Filmmaterial nicht mehr lange verfügbar sein. Das weinende Auge rührt vor allem von den vielen zusätzlichen Informationen, die das Filmdosimeter gratis zum Dosiswert mitgeliefert hat. Das lachende Auge steht für unser neues TL-DOS System, dessen Einführung schon auf Hochtouren läuft: Zulassungsverfahren, Aufbau einer neuen Logistik, Produktion der Dosimeter.

 

2. Newsletter - Neues Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) und neue Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)

Ab 2019 sind wesentliche Teile des Strahlenschutzrechts neu geregelt worden.

 

1. Newsletter - TL-DOS heißt das kommende Dosimeter

Schon seit einigen Jahren wird im MPA NRW in enger Kooperation mit der TU-Dortmund ein neues Dosimetersystem auf der Basis von Thermolumineszenz-Detektoren (TLD) entwickelt. Es trägt den Namen TL-DOS ... Zum Newsletter